Online-Marketing: Wie sich Google Meta-Tags auf die SEO auswirken

admin
Dezember 31, 2019 0 Comment
53 Views

Meta-Tags sind im Wesentlichen kleine Inhaltsdeskriptoren, mit deren Hilfe Suchmaschinen erkennen können, worum es auf einer Webseite geht.

Der einzige Unterschied zwischen Tags, die Sie sehen können (beispielsweise in einem Blogpost) und Tags, die Sie nicht sehen können, ist die Position: Meta-Tags existieren nur in HTML, normalerweise am „Kopf“ der Seite, und sind daher nur für Suchmaschinen sichtbar (und Spezialisten, die wissen, wo sie suchen müssen). Das Wort „Meta“ steht für „Metadaten“.

Sind Meta-Tags SEO-relevant?

Ja, aber nicht alle gleichermaßen. Eines der Ziele dieser Seite ist es zu erklären, welche Meta-Tags potenziell für Ihr SEO-Ranking hilfreich sein können und welche nicht mehr verwendet werden.

Die vier Typen, die wir hier kurz anführen werden, sind:

  • Meta Keyword Tags – Eine Reihe von Keywords, die Sie für die betreffende Seite als relevant erachten.
  • Meta Title Tags – Dies ist der Text, der oben in Ihrem Browser angezeigt wird. Suchmaschinen betrachten diesen Text als „Titel“ Ihrer Seite.
  • Meta Description Tags – Eine kurze Beschreibung der Seite.
  • Meta Robots-Tags – Diese Tags erklären bots, wie die Seite gecrawlt werden soll.

Meta Keyword Tags

Vor Jahren fügten gewiefte Marketingspezialisten, die auf Traffic bedacht waren Keywords ein, die nichts mit ihren eigenen Seiten zu tun hatten. Sie versuchten, den Datenverkehr von populäreren Seiten oder solchen, die damals im Trend lagen, auf ihre Seite zu lenken. Dies wurde als “ Keyword-Stuffing “ bezeichnet. Google wurde es schließlich zu bunt und so entschied man sich, das Tool zu ignorieren.

Meta Titel Tags – Seitentitel

Titel-Tags hingegen sind die wichtigsten der hier diskutierten Meta-Tags. Diese Tags haben einen echten Einfluss auf das Suchranking. Deshalb ist es von enormer Bedeutung, einen aussagekräftigen Seitentitel zu wählen.

Meta Description Tags

Es ist wichtig zu beachten, dass der Meta Description-Tag nicht immer in den Ergebnissen einer Google-Suche angezeigt wird, aber er ist auf andere Weise nützlich. Google hat ja angegeben, dass Keywords in Meta-Beschreibungen Ihre Rankings nicht beeinflussen. Ein überzeugender Meta Description Tag kann Suchende jedoch dazu animieren, vom SERP auf Ihre Website zu klicken, insbesondere, wenn die Beschreibung die von ihnen gesuchten Keywords enthält. Und eine hohe Klickrate des SERP könnte indirekt zu einer Verbesserung Ihres Rankings führen .

Die Gründe von Google sind etwas mysteriös, aber ihre Handlungen sprechen eine deutliche Sprache: Meta-Keywords spielen keine große Rolle mehr, Meta-Beschreibungen jedoch mit Sicherheit.

Meta Robots Tags

Mit diesem Tag teilen Sie den Suchmaschinen mit, wie ihre Seite gecrawlt werden soll:

index / noindex – Hiermit legen Sie fest, ob Ihre Seite indexiert / nicht indexiert werden soll.
follow / nofollow – Links auf der Seite folgen / nicht folgen.

Zusammenfassend:

Der Titel-Tag allein kann sich auf Ihre Suchmaschinen-Platzierungen auswirken.
Description-Tags können Benutzer dazu animieren, Ihre Website zu besuchen und damit Traffic generieren.
Meta-Keywords werden von den meisten Suchmaschinen weitestgehend außen vor gelassen.