Marketing im Glücksspiel – 5 Gründe für den großen Erfolg

Jens Grafe
März 2, 2023 0 Comment
12.896 Views

Marketing ist einer der wichtigsten Hebel der Kundengewinnung in der heutigen Zeit. Immer mehr Unternehmen setzen auf Digitalisierung und das bringt wiederum Bedarf, an virtuellen Marketingkampagnen. Ein wichtiger Vorreiter ist die iGaming-Branche, die sich seit einiger Zeit als wachsender Markt etabliert hat.

Um hier Fuß zu fassen, zählt einerseits die Sicherheit im Online Casino, andererseits aber auch ein gutes Marketing. Nachfolgend kommen fünf Gründe und Beispiele, wie es iGaming-Anbieter mit Strategie schaffen, neue Kunden zu generieren.

1. Technologischer Fortschritt – die Branche beweist Mut

Die iGaming-Branche besteht aus Tausenden Anbietern, entsprechend hoch ist der Konkurrenzdruck. Die Prognosen für das Jahr 2024 sehen bereits jetzt eine starke Weiterentwicklung und Umsatzerhöhung vor. Welches Unternehmen davon aber partizipiert und welches untergeht, hängt maßgeblich von der Bereitschaft zum Fortschritt ab.

Neue Spielmöglichkeiten, innovative Technologien und auch künstliche Intelligenz sind Themen, vor denen man in dieser Branche die Augen nicht verschließen kann. Gambler erwarten ihrerseits die neuesten und modernsten Angebote, sonst wechseln sie zur Konkurrenz.

So kommt es, dass die iGaming-Branche als eine der mutigsten Industrien gilt, teilweise sogar noch vor der klassischen Gamingbranche. Ob Kryptowährungen, Virtual Reality oder Augmented Reality – alles, was nur ein wenig fortschrittlich erscheint, wird hier integriert.

 2. Bonusangebote locken neue Kunden schnell und langfristig an

Wenn es um innovatives Online-Marketing geht, setzen Glücksspielanbieter allesamt auf die Verlockung per Bonusangebot. Neukunden wird ein großzügiger Bonus in Aussicht gestellt, wenn sie sich für einen bestimmten Anbieter entscheiden. Allerdings ist auch hier der Konkurrenzdruck groß. Die Menschen lassen sich nicht von Werbeversprechen ködern, die am Ende nicht halten, was sie versprechen.

Stattdessen sind Verbraucher dazu übergegangen, Angebote miteinander zu vergleichen. Ein Bonusangebot ist zwar eine wichtige Strategie, allerdings sind nicht alle Boni gleich gut. Es gibt deutlich vorteilhaftere Varianten und solche, die sich bei genauerer Betrachtung nicht rentieren.

Hier kommt es maßgeblich darauf an, die eigenen Interessen mit denen des Kunden zu kombinieren. Gute Boni, die finanziell auch für den Anbieter rentabel sind, gelten als Schlüssel zum Erfolg.

3. Werbekampagnen genau nach Maß – für die iGaming-Branche schwierig

Werbung muss zielgruppenorientiert erfolgen, sonst sind die Kosten höher als der Nutzen. Hier ist die iGaming-Branche besonders schwierig, da laut Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland zahlreiche Einschränkungen bezüglich Werbung festgelegt wurden. Umso mehr Kreativität ist gefragt, um dennoch das eigene Angebot zu publizieren.

Hier spielen Faktoren wie Affiliate-Marketing eine wichtige Rolle, aber auch Social-Media-Kampagnen stehen im Fokus. Nur legale Werbung kann Glücksspielanbieter langfristig weiterbringen, da sonst die Reputation in Verruf gerät.

4. SEO-Maßnahmen locken Kunden an, ein (fast) automatischer Prozess

SEO-Marketing ist für Anbieter von Glücksspielen ein wichtiger Schritt, um auf sich aufmerksam zu machen. Insbesondere durch die Werbeeinschränkungen ist es für Betreiber von Online-Spielotheken nur schwer möglich, die Sichtbarkeit bei Google und Co. zu beeinflussen.

Mit SEO-Marketing (Landingpages, Informationswebsites, Schlüsselwörtern) gelingt es, suchende Kunden aufs eigene Angebot zu lotsen. Professionelles SEO ist eine der wichtigsten Maßnahmen für Glücksspielanbieter, um tatsächlich auf primärer Position bei Google und Co. angezeigt zu werden.

5. Alleinstellungsmerkmale sorgen für den Wiedererkennungswert

Wenn die Konkurrenz zahlreich ist, braucht es Alleinstellungsmerkmale, um im Gedächtnis zu bleiben. Die Neukundenakquise allein reicht nicht aus, bestehende Kunden müssen auch gehalten werden. Das bedeutet in der Praxis, dass Casinoanbieter den Kunden Möglichkeiten geben müssen, die bei der Konkurrenz fehlen.

Als Beispiel sind hier exklusive Verträge mit Spieleentwicklern zu nennen, die bei Zockern sehr beliebt sind. Dadurch gibt es für Kunden einen klaren Grund, warum sie sich gerade bei diesem einen Spielothekenanbieter anmelden sollen.

Fazit: Von der iGaming-Branche lernen

Wenn es um zielstrebiges Marketing geht, können viele Branchen von der Glücksspielszene noch etwas lernen. Marketing unter erschwerten Bedingungen (GlüStV) setzt eine effiziente Planung und vor allem eine professionelle Umsetzung voraus.

Die besten Online-Casinos