10 effektive SEO-Tricks für ein besseres Suchmaschinenranking

admin
Dezember 7, 2019 0 Comment
633 Views

SEO-Management hängt von zwei Faktoren ab: Steigerung des ROI für effiziente Ausgaben und Aufbau eines soliden Google-Rankings für Keywords, mit denen Nutzer in neue Kunden umgewandelt werden. Die Marketingstrategie Ihres Unternehmens umfasst sicherlich die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und die Schaffung mehrerer Online-Kanäle zur Steigerung des Datenverkehrs.

Das Erstellen einer effektiven SEO-Strategie, die alle verfügbaren Unternehmensressourcen nutzt, kann der Schlüssel zum Interneterfolg und zu mehr Online-Verkäufen sein. Google stuft Webseiten, die den bewährten SEO-Praktiken folgen und Suchanfragen der Verbraucher eindeutig lösen, höher ein. Doch wie bringen Sie Ihre Website an die Spitze der Suchergebnisse?

Hier sind 10 leistungsstarke SEO-Tricks für ein höheres SEO-Ranking.

1) Site-Geschwindigkeit

Ladezeitoptimierung ist entscheidend. Kunden verzichten auf langsame Webseiten. Da immer mehr Webbenutzer über Mobiltelefone oder andere tragbare Geräte suchen, ist die Seitengeschwindigkeit wichtiger als je zuvor. Tatsächlich ist die Geschwindigkeit der Website für Google so wichtig, dass sie eine Website zum Testen und Vorschläge zur Erhöhung der Ladezeit erstellt. Obwohl es niemand außer Google offiziell weiß, wird angenommen, dass die Ladegeschwindigkeit einer Website einer der wesentlichen Ranking-Faktoren ist. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hosting-Anbieter Ihnen die schnellstmögliche Website-Geschwindigkeit bietet.

Probieren Sie Googles PageSpeed ​​Insights. Das kostenlose Tool zeigt Ihnen mit wenigen Klicks, wie Ihre Website funktioniert.

2) HTTPS

Das Hosten einer sicheren Website ist sowohl für Ihre Kunden als auch für Google wichtig. Durch das Upgrade Ihrer Website auf HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) wird sichergestellt, dass die Daten, die zwischen einer Website und einem Webbrowser übertragen werden, verschlüsselt sind.

Webseiten mit HTTPS haben im Webbrowser ein Vorhängeschlosssymbol. Websites, die nicht aktualisiert wurden, werden mit einer roten Warnung angezeigt. Kunden wollen, dass ihre privaten und finanziellen Informationen geschützt sind. HTTPS versichert ihnen, dass Sie sich um ihre Privatsphäre und Sicherheit kümmern.

3) Mobile optimieren

Über die Hälfte aller Suchvorgänge findet auf einem Mobilgerät statt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite auf Responsive Design aktualisiert wurde. Dies erleichtert mobilen Benutzern das Anzeigen Ihrer Website. Je einfacher das Design, desto leichter ist es für mobile Benutzer, Ihre Seite erfolgreich zu nutzen und Käufe abzuschließen.

4) Engagement

Je länger Sie Besucher auf Ihrer Website halten, desto besser wird Ihre SEO und der gesamte Traffic. Doch wie erreichen Sie das? Qualitativ hochwertige Inhalte hält die Besucher in Atem. Zu den Webinhalten gehört eine Fülle von Medien, einschließlich Blogposts und Videos.

Google protokolliert, wie lange Nutzer auf Ihrer Website bleiben. Das schlimmste Szenario ist, wenn ein Webbenutzer von Google auf eine Website klickt und dann sofort zur Suchmaschine zurückkehrt, um die Suche fortzusetzen. So erfährt Google, dass der Webbenutzer nicht das gefunden hat, was er wollte. Seine Suchanfrage wurde also nicht erfüllt. Wenn dies häufig vorkommt, wird die Website vom Google-Ranking gestrichen und durch eine Seite ersetzt, die bessere Informationen zu bieten hat.

5) Benutzererfahrung

User Experience (UX) denkt über das gesamte Kundenerlebnis nach. Dazu gehören das Webdesign Ihrer Website, die Geschwindigkeit der Seite, die Sicherheit und die Qualität der Inhalte. Google belohnt Websites mit guter UX. Aktualisierte Internetseiten, die professionell aussehen und sich als Experte auf ihrem Gebiet darstellen, weisen in der Regel hohe Umsätze auf.

6) Qualitätsinhalt

Qualitativ hochwertige Inhalte beweisen Ihre Kompetenz. Das Erstellen von hochwertigen Inhalten und detaillierten Beiträgen, die Benutzern fundierte Ratschläge zur Lösung von Problemen oder zur Beantwortung von Fragen bieten, wird sowohl von Suchmaschinen als auch von Lesern honoriert. Google ist besonders an Webseiten interessiert, die längere und ausführlichere Inhalte erstellen, mit Fakten und Daten in detaillierter Form. Verwenden Sie seriöse Quellen, um Ihre Standpunkte zu stärken und die Gültigkeit des Inhalts zu beweisen.

7) Soziale Medien

Bei Social Media geht es nicht nur um die Kommunikation mit Kunden. Social Media hilft Ihrer SEO. Unternehmen, die ihre Inhalte über soziale Medien teilen, werden mit zusätzlichem Traffic und oft mit einem besseren Google-Ranking belohnt.

8) Long-Tail-Keywords

Long-Tail-Keywords sind detaillierter und aussagekräftiger. Sie liefern den Web-Suchenden gezieltere Ergebnisse. Diese Besonderheit hilft potenziellen Kunden, genau das zu finden, wonach sie suchen. Die meisten Websuchen beginnen umfassend und werden dann fokussierter, bis ein Suchender das gewünschte Produkt oder die passende Dienstleistung findet. Durch die Optimierung von Webseiten für Langzeitsuchen kann Google das Angebot Ihres Unternehmens ermitteln und die Erstellung einer Unternehmenseinheit unterstützen. Jede gute SEO-Agentur verwendet lange Schlüsselwörter, um das Nutzererlebnis und die Conversion-Raten zu optimieren.

9) Optimierter Inhalt

Die Aufnahme in die Featured Snippets von Google sollte das Ziel sein. Das Beantworten von Fragen in Ihren Inhalten und das Erstellen einer FAQ kann dazu beitragen, dass Ihre Website vorgestellt wird. Woher wissen Sie, wonach Kunden suchen? Schauen Sie sich Kundenfragen in Ihren Social-Media-Kanälen an oder suchen Sie bei Google nach dem häufig gesuchten Abschnitt einer Ergebnisseite. Fügen Sie diese spezifischen Fragen ein und geben Sie sehr detaillierte Antworten darauf.

10) Video

Die Hälfte aller Websuchen umfasst Videos. Die zweitgrößte Suchmaschine ist YouTube, ebenfalls im Besitz von Google. Der Bedarf an qualitativ hochwertigen Video-Inhalten wird mit zunehmender Technologie und höheren Download-Geschwindigkeiten immer größer. Das Erstellen einer Videosammlung, die Produkte oder Dienstleistungen beschreibt, ist der Schlüssel zur Nutzung mehrerer Marketingkanäle, um so ein breiteres Spektrum potenzieller Kunden zu erreichen.

Kennzeichnen Sie diesen Video-Inhalt mit den entsprechenden Keywords. Dies umfasst Marken-Keywords und beschreibende Keywords und laden Sie immer die Beschreibung Ihres Videos mit ausreichend Inhalt hoch.